0660/706 98 93   office@brautmaedchen.at

Winterhochzeit

Die Winterhochzeit – Sag „JA“ zum Winter Wonderland!

Klirrende Kälte, triefende Näschen und taube Zehen, das sind die Seiten des Winters.

Dennoch, was gibt es Schöneres und Romantischeres als der Naturglitzer des Schnees, die heimliche und wohltuende Ruhe und der herrliche Duft von Wald und Frische. Das sind die wahren Seiten des Winters. Also, warum sich immer in den heißen Sommermonaten das „JA-Wort“ geben, wenn eine Winterhochzeit auch bezaubernd sein kann. Bei 35 Grad Hitzetemperatur und Schweißperlen am Brautpaar und an geladene Gäste wird es oftmals schon sehr warm. Aber gut gewärmt und festlich gekleidet kann man mit sanfter Einzugsmusik auch im Winter den Traualtar hervorragend beschreiten.

Wunderschöne Kleider mit wärmenden Wollboleros, sowie warm gefütterte Anzüge lassen das Brautpaar glänzen und kaum frieren.

Ganz im Gegenteil, bei der Winterhochzeitstrauung wird einem sowieso ganz warm ums Herz.

Eine Winterhochzeit braucht nicht viel an Dekoration, der weiße, glitzernde Schnee und die grünen Bäume der Wälder haben ohnehin schon ein imposantes Erscheinungsbild.

Ein paar zarte Schleifchen und ein Traubogen aus Holz, bringt die Romantik und Natürlichkeit so richtig in Schwung. Mit ein paar Kerzen und Laternen wird selbst die kühlere Wintertrauung zu einem wahren und liebevollen Erlebnis.

Auch der „Sekt“-empfang nach der Trauung kann wunderbar gegen einen wärmenden Glühwein und für die jüngeren Gäste, heiße Schokolade mir Marshmallows, getauscht werden. Mit gemütlich wärmenden Heizstrahlern und Lichteffekten, kann der Empfang zu einem wahren Highlight werden.

Und wem es dann draußen noch immer zu kalt ist, hat natürlich die Möglichkeit in die Gasträumlichkeiten einzukehren.

Auch bei der Winterhochzeit sind der Kreativität bei der Dekoration der Hochzeitstafel keine Grenzen gesetzt. Wohlriechende Tannengirlanden mit weißer Amaryllis, goldene Kerzenständer und Platzteller wirken sehr edel. Kekse und Schokomuffins mit Goldstaub für den Sweet Table runden die Eleganz ab. Wer es aber doch lieber etwas rustikaler möchte, auch hier gibt es zahlreiche Inspirationen.

Wenn wir die schönen Seiten des Winters betrachten, so merkt man ganz schnell, dass auch eine Winterhochzeit wunderschön und einmalig sein kann.

   

Fotos: Barbara Wenz Fotografie

Floristik: Naturnahe Floristik

Styling: Z Make Up – Julia Zielinski

Location: Refugium Hochstrass

Kleid: Brautmädchen