0660/706 98 93   office@brautmaedchen.at

Schlosshochzeit-Märchenhochzeit

Welches kleine Mädchen wünscht es sich nicht, einmal eine Prinzessin zu sein?
Für die Braut, die kein adeliges Blut in sich trägt, gibt es nahezu nur eine Möglichkeit eine Prinzessin zu sein – ihre Märchenhochzeit!
Jeder versteht unter „Märchenhochzeit“ etwas anderes. Die Einen mögen es lieber schlicht, die Anderen eher aufwendiger. Beides hat seinen Charme und ist etwas ganz Besonderes. In diesem Blog-Beitrag geht es um die Schlosshochzeit. Die Schlosshochzeit ist romantisch, klassisch und meist mit pastelligen Tönen ausgestattet. … auch rote Rosen mit Perlenaccessoires, sowie eher schlicht gehalten, spielen bei der klassischen Schlosshochzeit oftmals eine große Rolle.
Aber es geht auch anders!
Natürlich darf das perfekte Prinzessinen-Kleid nicht fehlen, aber dieses darf gerne auch in Farbe sein. So kommen die Farben Cappuccino oder Champagner, auch helles Rosa durchaus in Frage. Eine lockere, anmutige Hochsteckfrisur mit Blüten im Haar, sowie ein dezentes, glanzvolles Make-up zeigt die Natürlichkeit und perfektionieren den Style der Braut ohnehin. Der Bräutigam eher im klassischen Hochzeitsanzug runden den Brautpaarlook ab.
Die Floristik strahlt zwar hell, jedoch gekonnt mit kräftiger Farbe ideal abgestimmt. Gemeinsam mit den hellen Eukalyptus, den weißen und rosa Rosen besticht der Brautstrauss und die Tischfloristik durch pinke Akzente. Die Tischdekoration mit hell-türkisen Bändern und Kerzen, sowie goldenen Besteck machen die Tischdekoration zu einem Hingucker.
Natürlich passende Gäste-Tischkarten, ebenfalls in den Farben rosa für die Damen und helles Türkis für die Herren, sowie abgestimmte Einladungen runden den perfekten roten Faden ab.
Und die Torte? Auch diese soll nochmals ein absolutes Highlight am Hochzeitsabend oder zur Agape werden. Es muss nicht immer die klassische mit Fondant bedeckte Torte sein, bei dem der Fondant vorsichtig von der Torte gelöst und bei Seite gestellt wird. Die Torte darf schon mal etwas außergewöhnlich im Aussehen sein, bestückt mit passenden Blumen sieht das „Kunstwerk Torte“ nicht nur schmackhaft aus, sie ist es definitiv auch. Hierbei ist mein Tipp: „Lasst die Profis ans Werk, denn sie besitzen die Kreativität und das Können!“
Man sieht, es muss nicht immer klassisch sein – es darf auch gerne mal anders sein!

     
 
       
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 







Brautfrisur: Perfect Hair
Brautkleid: Brautmädchen
Planung & Konzept: Hochzeitsglanz
Braut & Bräutigam: Sabine & Sebastian